TuS Gaarden | Fußball – Die OldOld Boys der TuS Gaarden

Aug/05

21

Aalborg 2005

zu den Fotos (hier klicken)

Do. 18. August | Um 16:00 Uhr ging’s los – mit 4 Autos Richtung Aalborg zu unseren Freunden von den NUBI GrandOldBoys. Svend Erik L. und Willi O. empfingen uns gegen 20:15 Uhr auf dem NUBI-Gelände und begleiteten uns zum Quartier, das SEL uns organisiert hatte – einer Jugendherberge. Nach einem Stadtbummel haben sich dann alle relativ erschöpft zur Nachtruhe begeben.

Fr. 19. August | Das Tagesprogramm wurde individuell gestaltet. Eine Gruppe zog es vor, den Tag in der Stadt zu verbringen. Bei herrlichem Wetter gab es außerdem noch eine Strandgruppe. Hans-Jürgen, Jürgen S., Peter, Günter und Dieter genossen den Tag in Blokhus am Strand.

Die Nachzügler Jochen und Holger trafen im Verlaufe des Tages in Aalborg ein.

Der sportliche Höhepunkt der Reise sollte um 19:00 Uhr angepfiffen werden. Waren wir diesmal noch ziemlich optimistisch angereist, zeigte sich schon beim Aufwärmen, dass die Kieler Fraktion mangels Vorbereitung nicht wirklich fit war. Schon vor dem Spiel meldeten sich Günter, Hans-Jürgen und Dieter verletzt. Günter konnte absolut nicht spielen, Hans-Jürgen und Dieter versuchten die Zähne zusammen zu beißen. Zum Glück sprang unser Kieler Däne Fred Glanz ein, sodass wir überhaupt spielen konnten.

Wir spielten gegen eine etwas jüngere und besser eingespielte NUBI-Mannschaft. Bis zur 25. Minute konnten wir Dank Hartmut’s hervorragender Leistung im Tor das 0:0 halten, doch dann kassierten wir bis zur Halbzeitpause noch 2 Gegentore. Nach 30 Minuten dann die von uns ersehnte Pause. In der Halbzeit versuchten unsere zuschauenden Taktik-Experten Jürgen F./L./S. sowie Jochen, Helmut und Günter uns wertvolle Tipps auf den Weg zu geben. Die Umsetzung gelang uns in der zweiten Hälfte jedoch nur insofern, als dass uns nach 0:4-Rückstand noch der Ehrentreffer gelang. Unsere Dauerrenner Karl-Heinz, Rasser, Peter und Holger konnten zwar weitere Chanchen herausspielen, aber im Abschluss haperte es. So blieb uns die Freude über den Ehrentreffer, einen Steilpass von Kaller leitete Dieter weiter zu Peter, der das Leder direkt unter die Latte knallte.

Fazit: Wir konnten die Verletzungsausfälle zwar nicht kompensieren, hatten aber alle eine Menge Spaß. Und das war ja schließlich auch Hauptziel der Veranstaltung. Es wird wohl eine Neuauflage der Partie geben müssen. Da Jürgen (Ü70) als Aktiver ausscheidet, werden wir mit einer neuen U70er Mannschaft spielen. Vorverträge wurden bereits angebahnt. Sponsor wird Jürgen L. sein. Trainingstermine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Nach dem Spiel wurde zünftig bei Bier, Wein und einem von unseren NUBI-Freunden gestalteten kalten Buffet gefeiert. Goldhochzeiter Gerda und Jule wurden beglückwünscht. Und wie es nach 30 Jahren des freundschaftlichen NUBI-TuS-Kontaktes nicht anders sein kann, wurde so manche Episode neu erlebt.

Sa. 20. August | Heute ging es wieder in zwei Gruppen in die Stadt und an den Strand. Zu den Strandfahrern gesellte sich Holger. Diesmal war auch nicht nur Dieter so mutig ins Wasser zu gehen, sondern alle genossen ein Bad in der Nordsee. Am Abend war es schon an der Zeit, in der Stadt bei Essen und Trinken Abschied zu feiern.

So. 21. August | Heimreise. Nach dem Aufklaren, Betten-Abziehen, Ausfegen und Autos-Beladen haben uns Svend Erik, Gerda und Jule mit einem Abschiedstrunk verabschiedet. Die letzten Kronen haben wir bei einer Rast an der Autobahn in Dänemark ausgegeben. Tschüs Aalborg, bis 2006?! Zuvor hoffe ich Svend Erik mit seiner Truppe in Kiel begrüßen zu können, wozu wir herzlich einladen.

Auf diesem Wege spreche ich im Namen meines Teams unseren Gastgebern, besonders Svend Erik, Willi und Jule, unseren herzlichen Dank aus. Es war wieder richtig gut bei euch.

Fotos gibt es natürlich auch. Einfach hier klicken.

Es grüßt euch alle – Dieter

No tags

 

<<